Dienstag, 23. Oktober 2012

Die Farbe des Herbstes

Was wäre eure Farbe des Herbstes auf dem Teller wenn ihr die Wahl hättet?

Auch wenn sich Blätter und Natur gerade in braun-rote Herbstlandschaft verwandeln- nach dem heutigen Abendessen war für mich klar- bei SO einem wunderbar gold-gelbem Eintopf auf dem Teller, DAS ist Herbst pur!

Das Rezept für diese wunderbare Goldene Suppe ist ebenso wunderbar einfach. Die Suppe steht in weniger als 30 Minuten auf dem Tisch, und sie lässt sich geschmacklich (auch in Hinsicht auf die Schärfe) noch super variieren.

Für den Mitgenießer hätten die Linsen drin nicht sein müssen- für mich aber waren sie noch das Tüpfelchen auf dem "i".
Wartet nicht allzu lange- denn nach dem Genuss werdet ihr euch fragen, warum er euch nicht schon viel früher über den Weg lief!



Goldene Herbstsuppe mit Linsen und Süßkartoffeln

Zutaten für 2 Personen:

70 g rote Linsen
500 ml Gemüsesuppe
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 mittlere Süßkartoffeln
1 EL Olivenöl
3 große Tomaten (oder auch fertig passierte Tomaten)
1 TL Sambal Oelek oder etwas weniger Thai-Currypaste
2 TL Currypulver
100 ml Obers (oder Sojacuisine)
1 EL gehackte Petersilie

auf Wunsch noch 2 TL Creme fraiche, etwas Pul Biber

Zubereitung:

Die Linsen gut unter fließendem Wasser reinigen, dann in der doppelten Menge Salzwasser köcheln lassen bis sie nach eurem Geschmack sind- ich mag sie viel lieber mit ordentlich Biss, das dauert ca. 8 Minuten. Wers gerne samtiger hat, lässt sie ca. 10 Minuten oder etwas länger köcheln. Danach abgießen.

In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, Süßkartoffeln schälen und in Würfel von ca. 1x1 cm schneiden.
Tomaten entkernen und ebenfalls würfeln.

In einem großen Topf das Olivenöl erwärmen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig andünsten. Tomaten, Sambal Oelek, Currypulver und Süßkartoffeln hinzufügen, mit der Gemüsesuppe aufgießen und ca. 10 bis 15 Minuten köcheln. Nach 10 Minuten einfach mal probieren, ob die Süßkartoffeln schon gar sind.

Zum Schluss noch mit Obers verfeinern und die Petersilie unterrühren, abschmecken.

Linsen in 2 tiefe Teller verteilen, mit Eintopf auffüllen. Fürs Auge auf Wunsch noch einen TL Creme fraiche in die Mitte setzen und mit Pul Biber bestreuen.

Weil Genuss so einfach sein kann!

Kommentare:

  1. Süßkartoffeln sind ganz was Feines, ich finde, sie passen besonders gut zu Hülsenfrüchten. Ich hab sie schon öfter mit Mais kombiniert (zB. diese Suppe von Frau Zii) und auch mit Linsen kann ich sie mir gut vorstellen. Das passt genau, wenn es jetzt kalt wird...

    AntwortenLöschen
  2. Das mit dem Mais ist eine tolle Idee! Leider ist oben kein Link- aber ich schau mal bei Frau Zii! Dankeschön!

    AntwortenLöschen